Zum Inhalt

Crew

Barbara, Jahrgang 1963. Hat schon vor Längerem das Juristen-Dasein zugunsten ihrer Leidenschaft für Fotografieren und Schreiben aufgegeben. Fühlt sich überall zu Hause, solange ihre Hunde dabei sind und sie im Fernsehen Fußball gucken kann.

Thomas, Jahrgang 1969. Nach 20 Jahren als Rechtsanwalt und Investmentbanker und zunehmendem Frust musste ein radikal neues Lebensmodell her. Der Umzug auf ein Boot ohne jede konkrete Agenda, aber mit Kamera, Macbook, Bike und Laufschuhen war die richtige Maßnahme. Endlich genug Zeit für Reisen, Video, Kochen, Sport und alles, was sonst noch Spaß macht. Und wenn sich das Gefühl von Alltag aufbaut, fährt man den gesamten Hausstand woanders hin.

Herr Schmidt, Jahrgang 2008. Mops aus dem deutschen Kennel „Little Heartbreakers“. Wasserscheu und mit einem ausgesprochenen Talent zum „Im-Weg-Rumstehen“, aber klug und inzwischen sogar weise. Totaler Mama-Bub.

Lisbeth, Jahrgang 2014. Englische Bulldogge aus dem deutschen Kennel „Smooth Power Packs“. Wasserratte, Stock-Junkie, Bulldozer, Daddy’s girl.

Xabi, Jahrgang 2017. Englische Bulldogge aus dem serbischen Kennel „Maumi Bulldogs“. Benannt nach Xabi Alonso. Ob er dem Namen gerecht wird, bleibt abzuwarten. Nachtrag, Stand 1.10.2018: Luis Suárez wäre vielleicht ein besserer Namenspate gewesen…

López, Jahrgang 2004. Mopsmädchen aus dem deutschen Kennel „Sunshine Pugs“, dem besten aller Kennels. Crew-Mitglied zu Beginn der Reise, musste aufgrund fortschreitender Krankheit das Boot Anfang 2017 über die Regenbogenbrücke verlassen und wird immer allerbestens in Erinnerung bleiben!